Babymassage

"Wurzeln geben für´s Leben"

Grundsätzlich kann direkt nach der Geburt mit den Massagen begonnen werden. Empfehlenswert ist aber, sich und dem Neugeborenen Zeit für einen gemeinsamen Rhythmus zu geben und dann erst einen Kurs zu besuchen.
Die Babys sind dann etwa 6 Wochen alt. 

Die Erfahrung der Berührung in der Säuglingszeit bildet eine wesentliche Grundlage für Vertrauen und Selbstbewusstsein und für die Fähigkeit, sich in sich selbst und in der Welt aufgehoben zu fühlen. Körperkontakt und liebevolle Zuwendung sind für Neugeborene genau so wichtig wie die Nahrungsaufnahme. Die Botschaft der Hände und des Herzens versteht jedes Baby instinktiv.

Jetzt NEU Kurse im Schwablhof in Ruhpolding/Speck für Kleingruppen !

Voraussichtlich Mittwoch von 9:30 Uhr - 10:30 Uhr

Ihr seit 5-6 Mama´s und würdet gerne einen Kurs besuchen?

Meldet euch gerne bei mir und ich versuche zusammen mit euch, die jeweiligen Zeiten mit euren Wünschen abzustimmen !

Auf Anfrage komme ich auch gerne zu euch nach Hause.

Zusätzlich bieten wir einen laufenden Kurs im Verein für Achtsamkeit in Osterloh/Teisendorf an, 

siehe unter: https://www.achtsamkeit-osterloh.org/de/kurse/babymassage

DIE BERÜHRUNG IST DIE WURZEL

Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.

Wir müssen unsere Babys so nähren,
dass sie wirklich satt werden, 
innen wie außen...

Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist
wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist.

Frédérick Leboyer 

Individuelle Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsbegleitung und Wochenbettbegleitung in Ruhpolding             ©2019 by DoulaBettina.

  • Instagram