Rebozo Bild_edited.jpg

Rebozo

Was ist Rebozo?

Rebozo ist ein Tuch ähnlich dem Babytragetuch, mit dem vor und während der Geburt die Gebärende massiert, gewiegt und gehalten werden kann. Die mexikanische Hebamme Naoli Vinaver brachte diese wirksame und traditionsreiche Methode nach Europa. Die Rebozo-Massage lindert nicht nur Verspannungen oder Schmerzen in der Schwangerschaft. Besonders hilfreich ist die Lockerung des Beckenbodens vor der Geburt. Auch während der Geburt gibt es vielfältige Möglichkeiten, das Wohlbefinden zu steigern. So kann das Becken gelockert, die Frau sanft geschaukelt oder der Oberschenkel- und Beckenbereich entlastet und massiert werden. Eine schließende Massage zum Ende des Wochenbettes rundet diese Zeit des Übergangs ab. 

Rebozo Heilritual "Closing the Bones" mit Bad 

Das Rebozo Heilritual möchte verschließen, was sich geöffnet hat. Möchte Geburtsprozesse abschließen und den Körper der Frau ehren. Alles, was sich im Körper der Frau Platz geboten hat, wird nun eingeladen sich „zu schließen“. Die Frau darf loslassen, zu sich kommen und ihr eigenes Körpergefühl wieder finden. Der achtsame Druck mit dem Tuch unterstützt dabei, die eigene Wahrnehmung nach innen zu lenken, sich selbst zu spüren und in einen tiefen Entspannungszustand zu kommen. die eigenen Körpergrenzen werden klar wahrnehmbar. Das hilft Energie wieder gut halten zu können und schenkt Sicherheit und Geborgenheit.

Wenn möglich beginnt dieses Ritual mit einem warmen Bad für die Frau. Um sich ganz auf sich selbst einlassen zu können, sollte ihr Baby während dieser Auszeit von Freunden, PartnerIn, Familie versorgt sein.

Vom Kopf bis zu den Füßen wird dieses Heilritual angewendet und braucht zwei Rebozo Heilpraktikerinnen. Rebozo Tücher werden unter der Frau ausgebreitet und an beiden Seiten der Frau über Kreuz angezogen. Dabei bestimmt die Frau selbst die Spannungsstärke des Tuchs. Für die Frau entsteht der Eindruck, als würden Muskeln ihren Körper umschließen. Dabei sind die beiden Rebozo Begleiterinnen mit ihrer ganzen Aufmerksamkeit bei der Frau und wachen über sie, bis das Ritual endet.

Dieses Heilritual braucht Ruhe und einen warmen Raum.   

 

Rebozo Heilritual mit 2 Rebozo Begleiterinnen  Dauer ca. 1,5-3 Stunden

Rebozo.jpg

Ein körperliches und energetisches verschließen Mithilfe der Rebozo-Technik ist besonders wertvoll...

… nach der Geburt eines Kindes, zum Abschluss der Wochenbettzeit

… zum Verschließen nach einer Geburt unabhängig davon, wie viel Zeit seither vergangen ist

… wenn die Stillzeit zu Ende geht

… zur Unterstützung eines Trauerprozesses, z.b. nach dem Tod eines geliebten Menschen

… bei Überlastung, Burnout und herausfordernden Lebenssituationen